1. Was ist wikifolio ?

Wikifolio.com ist eine Social Trading Plattform, auf der Anleger sowie Trader gegenseitig voneinander partizipieren können.

2. Funktionsweise 

Die Trader müssen im ersten Schritt formale Kriterien erfüllen, wie z.B. ihre Handelsidee beschreiben und ihr Anlageuniversum festlegen.

Ist das Anlageuniversum einmal festgelegt (z.B. „nur europäische Aktien“), kann es im Nachhinein nicht mehr geändert werden und die Trader müssen dauerhaft in diesem Bereich handeln.

Nachdem diese Formalien erledigt sind, kann der Trader ein Musterdepot erstellen, welches sich zunächst in einer  mindestens 21-tägigen Testphase befindet.

Dabei muss das Musterdepot mindestens 10 Vormerkungen und 2.500€ vorgemerktes Kapital von Benutzern der Plattform erhalten. Diese Vormerkungen sind für die Benutzer unverbindlich.

Sobald diese Hürde genommen worden ist, kann sich der Trader entscheiden, ob er sein wikifolio als Zertifikat durch Lang&Schwarz emittieren lassen möchte oder ob er immer mehr Vormerkungen über einen längeren Zeitraum sammelt und dadurch seinen Bekanntheitsgrad steigert.

Ist das Zertifikat emittiert, erhält es eine ganz normale Wertpapierkennnummer (WKN) bzw. ISIN und kann wie jede Aktie bei deinem Broker über die Börse Stuttgart oder Lang&Schwarz gehandelt werden.

Der Basiswert des wikifolios startet bei einem Wert von 100€ und verändert sich 1:1 durch die Wertentwicklung der enthaltenen Aktien bzw. Finanzprodukte.

3. Kosten auf wikifolio.com

Die Nutzung der Website wikifolio.com ist für Anleger und Trader kostenlos. Alle Transaktionen der Trader sind kostenlos!

Gebühren fallen für dich erst an, wenn du dich dazu entschließt in ein wikifolio-Zertifikat zu investieren.

Diese Gebühren sind die Zertifikategebühr (bis zu 0,95% p.a.) und im Erfolgsfall die Performancegebühr, welche beide bereits in dem Kurs des Zertifikates eingepreist sind.

Die Performancegebühr wird auch erst abgerechnet, wenn der Trader einen neuen Höchststand (High-Watermark) erreicht.

Ansonsten fallen die ganz normalen Transaktionsaktionsgebühren für den Kauf bzw. Verkauf bei eurem Broker an.

Es gibt keinerlei Ausgabeaufschläge und versteckte Kosten, die bei Fonds sonst üblich sind.

4. Wie kannst du von wikifolio profitieren ?

Du hast die Möglichkeit, auf eine große Plattform zuzugreifen, die vielseitige Tradingideen transparent aufzeigt.

Somit kannst du dir einen Überblick verschaffen und anschließend selbst entscheiden, welche Tradingphilosophie bzw. welcher Trader dich mit seinem wikifolio überzeugt hat und danach in das passende Zertifikat investieren.

Schon mit dem Geldbetrag in Höhe  von 100€ ist es möglich sich an der Handelsstrategie eines Traders zu beteiligen.

Ein großer Pluspunkt von wikifolio ist die Transparenz.

Während bei aktiv gemanagten Fonds die Trades der hochbezahlten Fondsmanager für die Anleger kaum nachvollzieh- und einsehbar sind, kannst du auf wikifolio jeden Trade in Echtzeit und auch bis zum allerersten Trade nachvollziehen.

Des Weiteren sind alle Kommentare des Traders aufgelistet, alle wichtigen Kerndaten sind auf einem Blick für dich kompakt dargestellt und es sind alle Unternehmen mit der jeweiligen prozentualen Gewichtung klar einsehbar.

Da die Performancegebühr des Traders auch immer nur dann anfällt, wenn ein neuer Höchststand erreicht wird, profitieren die Trader nur im Erfolgsfall.

Auch hier unterscheidet sich wikifolio klar von aktiv gemanagten Fonds, da die Fondsmanager ihr Geld hauptsächlich über Ausgabeaufschläge und Verwaltungsgebühren generieren.

Es gibt keine versteckten Kosten und Anleger können über bestimmte Auszeichnungen des jeweiligen wikifolios weitere Informationen erhalten, wie z.B. die regelmäßige Aktivität des Traders.

Praktisch für dich ist natürlich auch, dass der Trader für dich das Depot managt und für dich keinerlei Zeitaufwand anfällt.

5. Wie profitieren Trader von wikifolio ?

Sobald ein wikifolio einen neuen Höchststand (High-Watermark) erreicht und dieser abgerechnet wird, fällt die vom Trader festgelegte Performancegebühr an.

Diese wird zwischen wikifolio.com und dem Trader in einem bestimmten Verhältnis aufgeteilt, wobei die Höhe des investierten Kapitals auch eine maßgebende Rolle spielt.

Im Klartext bedeutet dies, dass nur im Erfolgsfall eine Prämie möglich ist.

In der folgenden  Übersicht wird dargestellt, wieviel Prozent der anfallenden Performancegebühr der Trader bekommen würde, wenn sein wikifolio ein investiertes Kapital in Höhe von X besitzt.

Quelle: https://www.wikifolio.com/de/de/wie-publizieren/trader-wissen/trader-verguetung/erfolgspraemie

Zusätzlich zu erwähnen ist außerdem der große Vorteil, dass keine Transaktionskosten beim Kauf, Verkauf und Umschichtungen von Aktien anfallen!

Daraus resultiert besonders für Vieltrader eine sehr große Ersparnis.

6. Performancegebühr wikifolio

Performancegebühr schön und gut, aber wie funktioniert eigentlich diese Abrechnung genau ? Muss der Anleger die Performancegebühr selbst zahlen ?

Natürlich nicht ! Das Abrechnungssystem funktioniert sehr simpel und ich werde es dir in dem folgendem Beispiel erklären.

Du hast zehn Anteile eines wikifolio Zertifikats mit dem derzeitigen Wert von 100 Euro erworben, die High Watermark des wikifolios liegt bei 102 Euro, die Performancegebühr liegt bei 10 Prozent. Solange sich das wikifolio unter 102 Euro bewegt, wird keine Performancegebühr im wikifolio berechnet die sich auf den Kurs des wikifolio-Zertifikats auswirkt (unabhängig vom Einstiegskurs).

Angenommen das wikifolio erreicht am Ende des Tages einen Wert von 104 Euro, würde von der Differenz zwischen der alten und der neuen High Watermark die Performancegebühr berechnet werden. In diesem Beispiel also (104-102)*0,10 = 0,20. Der Zertifikatewert sinkt somit über Nacht um 0,20 Euro. Der Anleger hat die Performancegebühr über die Wertveränderung des Zertifikats „bezahlt“ und die High Watermark wurde auf 104 gesetzt.

Quelle: https://www.wikifolio.com/de/de/wie-investieren/anleger-wissen/zertifikat-investieren/wikifolio-gebuehren

7. Tipps für das Kaufen eines wikifolio-Zertifikates

Als allererstes solltest du dir einen Überblick verschaffen und viele wikifolios miteinander vergleichen.

Achte dabei darauf, dass der Trader sein Können über einen längeren Zeitraum unter Beweis stellen konnte und nicht zu risikobewusst handelt.

Es existiert eine Vielzahl an wikifolios, welche in kurzer Zeit eine gewaltige Performance erzielen konnten, aber kurz darauf alles an die Wand gefahren haben, da sie ein zu hohes Risiko eingegangen sind.

Deshalb raten wir dir: Sei nicht gierig und achte auf eine nachhaltige Performance!

Wenn du dann ein für dich passendes wikifolio-Zertifikat gefunden hast, solltest du es am besten zwischen 09.00 Uhr und 17.30 Uhr ordern, da in dieser Zeit der Spread (Differenz zwischen Kaufs- und Verkaufspreis) am geringsten ist.

Falls der Trader einige US-Werte in seinem wikifolio führt, ist es von Vorteil in der Zeit zwischen 15.30 Uhr und 17.30 Uhr zu handeln, da der Spread durch die US-Werte davor zu groß ist.

8. Ist mein Geld in wikifolio-Zertifikaten sicher ?

Theoretisch gesehen besteht bei jedem wikifolio die Chance, dass es runtergewirtschaftet wird, anschließend in den Status „geschlossen“ übergeht und nur noch ein Bruchteil deines ursprünglich investierten Kapitals übrig bleibt.

In der Praxis sieht das natürlich anders aus, besonders wenn du die oben genannten Tipps berücksichtigst.

Erfolgreiche Trader wollen weiterhin erfolgreich sein und damit Geld verdienen.

Bis vor kurzem herrschte für die wikifolio-Zertifikate das Emittentenrisiko.

Das bedeutet, dass wenn der Emittent (in diesem Fall Lang&Schwarz) insolvent gehen sollte, ein Totalverlust theoretisch möglich wäre.

Dieses Risiko wurde allerdings größtenteils dadurch beseitigt, dass alle wikifolio-Zertifikate ab sofort besichert sind.

Noch ausführlichere Informationen zur Besicherung der wikifolio Zertifikate findest du auf https://www.wikifolio.com/de/de/wie-investieren/fragen-anleger/geldanlage/wikifolio-zertifikate-besicherung .

Fazit

Zusammenfassend kann man sagen, dass du mit wikifolio eine extrem transparente, innovative und kostengünstige Art der Geldanlage zur Verfügung stehen hast.

Insbesondere im Vergleich zu aktiv gemanagten Fonds findest du verhältnismäßig viele Trader, welche eine deutlich überdurchschnittliche Performance erzielen und über Jahre hinweg outperformen.

Den nötigen Zeitaufwand für die Recherche darfst du aber auch hier nicht wegfallen lassen! Vergleiche die verschiedenen wikifolios miteinander, achte auf die bereits oben genannten Tipps, insbesondere auf eine langfristig nachhaltige Performance und bilde dir deine eigene Meinung.

Du hast für dein Geld hart gearbeitet, also nimm dir auch Zeit, um dich mit deinem Investment auseinanderzusetzen.